Münster

From SantiagoWiki.eu
Jump to: navigation, search

Münster (lat. monasterium = Kloster) ist eine zumeist süddt. Bezeichnung für Dom mit Kloster. Bereits im Mittelalter erlebte es einen doppelten Bedeutungswandel: Auf Mönchsgemeinschaften erweitert, hielt sich diese Bezeichnung für Klöster im rom. und angelsächsischen Sprachbereich, währen sich im dt. die Bezeichnung Kloster durchsetzte. Als Lehnwort früh ins Deutsche übernommen, wurde der Begriff für Klerikerkirchen und Domstifte benutzt, nicht für Pfarrkirchen mit nur wenigen Geistlichen. Münster hieß im Mittelalter die gesamte Klosteranlage, verengte sich aber bald auf die Kirche. Heute werden als Münster einzelnen Bischofskirchen (z.B. Basel, Straßburg) und einige aufwändige städtische Pfarrkirchen (z.B. Breiburg, Ulm) bezeichnet, ohne dass es signifikante bauliche Gemeinsamkeiten zwischen Münster und Kathedralen gibt.