Luzaide / Valcarlos

From SantiagoWiki.eu
Jump to: navigation, search
Land: Spanien
Provinz: Navarra
Koordinaten: 43.0935 N -1.3015 E
Höhe (m ü. NN): 365 m
Fläche (in km2): 44,66 km²
Einwohner: 400
Postleitzahl: 31660
Wikipedia (DE): Valcarlos (DE)
Wikipedia: Valcarlos
Website des Ortes: Ort Valcarlos
(ohne "Datei:")


Geschichte

Prähistorische Funde zeugen von einer langen Besiedlungszeit. Valcarlos wird seit 1592 als Verwaltungseinheit geführt.

Die mittelalterlichen Pilger fanden am Ortseingang Unterkunft im Hospiz "San Juan de Irauzqueta", weiter oben in dem von Gorosgaray.

Valcarlos ist eine großflächige Streusiedlung.

Seit 1989 trägt die Gemeinde den Doppelnamen Luzaide/Valcarlos.

Kirchen

Kirche

Sehenswürdigkeiten

Hinter der Kirche befindet sich ein Kreuzweg-ähnlicher Weg mit baskischen Steinen.

Sonstige Infos

Heilige

Legenden

Karl d.G. soll sich in Valcarlos aufgehalten haben, als er die Nachricht vom Tod Rolands in Roncesvalles erhielt. Auch ein dahinterliegendes Tal wird Valcarlos genannt.

Pilger

Logistik

Refugios

Campingplätze

Supermärkte

Quellen und weitere Infos

Anmerkungen

Einzelnachweise

Literatur

Hell: Nordspanien, 116-117.

Links