Kölner Dom

From SantiagoWiki.eu
Jump to: navigation, search

Der Kölner Dom wurde 640 als Bischofskirche Kuniberts ecclesia domini Petri genannt. Er wurde im Stadtbrand (810) zerstört. 870 erfolgte die Weihe des sog. Alten Doms, einer 3schiffigen Basilika. Die Translation der Gebeine der Hl. Drei Könige (1164) machte Köln zu einer Pilgerstätte mit internationaler Bedeutung.