Gapennes

From SantiagoWiki.eu
Jump to: navigation, search


In Gapennes wurde zwischen dem 7. und 10.07.1834 ein Plan über das unterhalb der Kirche gelegenen Soutterain erstellt. Darauf sind 42 Räume angegeben, je 2 bis 2,5 m x 3 bis 5 m groß, dazu mehrere Brunnen. Den Zugang zur Kirche bestand offensichtlich kurz vor dem Chor. Die Räume und Gänge sind überwölbt und werden von Pfeilern gestützt. - Gefunden wurde dieses Soutterain durch den Einsturz von Mauern nach einem nächtlichen Wolkenbruch.[1]



Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise

  1. Karl Kolb: Wehrkirchen in Europa. Würzburg 1983, 128.