Espalion

From SantiagoWiki.eu
Jump to: navigation, search
Land: Frankreich
Region: Midi-Pyrénées
Département: Aveyron
Koordinaten: 44.5217 N 2.7618 E
Höhe (m ü. NN): 330-764 m
Fläche (in km2): 36,60 km²
Einwohner: 4.400
Postleitzahl: 12500
Wikipedia (DE): Espalion (DE)
Wikipedia: Espalion
Website des Ortes: Ort Espalion
(ohne "Datei:")


Geschichte

Espalion ist ein altes Städtchen, im Tal des Lot. Hier wurde der hl. Hilarion verehrt, der von den Sarazenen enthauptet wurde.

Kirchen

St-Hilarian-de-Perse

St-Hilarian-de-Perse (um 1060 grundgelegt) im 12. Jh. romanisiert, gehört zu den Meisterweken der Romanik. Die beiden nördl. Kapellen kamen im 15. Jh. hinzu. Am geraden Chorabschluss ist die Glockenwand mit 4 Glocken angebaut. Das Kleinod ist 25 m lang und 15 m breit. - Die Plastiken des Südportals ähneln der Fassade von St-Foy in Conques. Das Tympanon stellt das nur selten behandelte Pfingstfest, Christus als Weltenrichter und das Jüngste Gericht dar. Die Kapitelle im Innern zeigen Jagdszenen, Fabeltiere und Ornamente. Das Kreuzgewölbe besitzt schöne Deckenmalereien. Die Fresken stammen aus dem 14. und 17. Jh. Zwei große Südseemuscheln dienen als Weihwasserschalen.

Sehenswürdigkeiten

  • Vieux Pont (11. Jh.) führt in den Ort und trägt seinen Namen zu Recht.
  • Nach dem Ort: St-Pierre (16. Jh.) mit Vorhallenturm (11. Jh.) der Vorgängerkirche. Im Turm ist eine kleine, dem Erzengel Michael geweihte Kapelle, die in karol. Tradition ausgeschmückt ist. Am Altar ist die Darstellung des Kampfes Michaels mit dem Teufel zu sehen.

Sonstige Infos

Heilige

Legenden

Pilger

Logistik

Refugios

Campingplätze

Supermärkte

Quellen und weitere Infos

Anmerkungen

Einzelnachweise

Literatur

Links