Asyl

From SantiagoWiki.eu
Jump to: navigation, search


Der ehemals quadratische Kirchhof der Kirche St. Gallus in Fellbach von etwa 70 m Seitenlänge entspricht vielleicht dem Schutzkreis des Asylrechts von 30-50 Doppelschritten (passus ecclessiastici).[1]

1645 fielen bayerische Truppen mit 1.500 Pferden in das befreundete Altheim ein. Der Chronist berichtet: "Da hilft kein Wehren mehr. Die haben in denen drei Flecken alles ausgeplündert und geraubt, was sie haben können ertappen, ohne das Vieh und in kein Kirchen (Asylrecht) haben sie nicht dürfen brechen, denn es waren bekannte Reiter unter ihnen, die haben es uns gesagt. Da haben wir Roß und Vieh und was einer hat können in die Kirche bringen, hineingetan, auch Weib und Kind. Das ist unser Wehren gewest, bis wir um alles kommen sind."[2]



Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise

  1. Wolfram von Erffa: Die Dorfkirche als Wehrbau. Stuttgart 1937, 61f.
  2. Wolfram von Erffa: Die Dorfkirche als Wehrbau. Stuttgart 1937, 36.